Hypnose

In der hypnotischen Trance erhalten wir einen direkten Zugang zu den tiefen Schichten unseres Bewusstseins. So können blockierende Denk- und Verhaltensmuster wirksam und nachhaltig gelöst werden. Durch eine Hypnosebehandlung können wir z.B. Nichtraucher werden, Gewicht abnehmen, Ängste auflösen oder unsere Lernfähigkeit verbessern.

„Wer nach außen schaut, träumt. Wer nach innen schaut, erwacht.“ (C.G. Jung)

Achtsame Hypnose

Hypnose und achtsamkeitsbasierte Gespräche haben viel gemeinsam, so dass sie sich gut ergänzen. Wie Geschwister verwandt und gleichzeitig  ganz unterschiedlich. Die Zustände von Trance und von Achtsamkeit können zu Zwecken der Heilung bewusst hervorgerufen werden. Es sind beide jahrtausendealte Traditionen und haben schon lange ihren Platz in der modernen Psychotherapie und im Coaching gefunden.

Wir alle haben die Fähigkeit, in Trance zu gehen und dabei die Welt und uns selbst auf eine gewünschte Weise verändert zu erleben. So ist die Trance damit eine wertvolle Ressource.  So wie auch die Achtsamkeit zur Ressource wird, wenn man sie als Fähigkeit betrachtet, auch in schwierigen Situationen in einer interessierten, wohlwollenden, akzeptierenden und beobachtenden Haltung zu verweilen – ohne dabei etwas verändern zu müssen.

Durch mehr selbstverständlicher Achtsamkeit  im Alltag kannst du immer früher bemerken, wenn sich ungute Automatismen im deinem Verhalten durchsetzen wollen. Durch eine Achtsamkeitspraxis erhöhst  du deine Fähigkeit, innezuhalten und zu erkennen, welches Programm gerade läuft. Mit dieser Erkenntnis hast du die Möglichkeit, bewusst die Reset-Taste zu drücken. Durch deine umfassendere Wahrnehmung der Situation kannst du leichter erkennen, welches Programm angemessen wäre und eine Hypnose kann dieses evtl. neue Programm dann aktivieren.

 In der Computerwelt spricht man von Bugs und Patches. Als Bugs (Fehler, Käfer) werden Fehler in Programmen bezeichnet, als Patches (Flicken, Pflaster) kleine Subprogramme, die man herunterladen kann, um Fehler zu beheben, aber auch, um ein Programm mit neuen Möglichkeiten auszustatten. So gesehen würde Achtsamkeit dazu beitragen, die Bugs zu erkennen. Mittels Hypnose werden dann die passenden Patches entwickelt, in die alten Programme integriert und wiederum automatisiert. (Dr. Ruth Metten 2012, ) 

  • Welche Programme möchtest du ändern?
  • Welche Bugs sind dir schon aufgefallen und möchtest sie patchen?
  • Du kennst schon deine Lösung, hast jedoch noch keinen Weg gefunden diese zu integrieren und zu einem guten Automatismus zu machen?

 Ich begleite dich gerne auf deine hypnotischen Trance-Reise zu deinen im Unterbewusstsein gespeicherten Lösungen und Ressourcen. 

Für weitere Informationen oder Fragen stehe ich dir gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Ruf mich doch einfach an (Telefon 030/ 37 30 99 55) oder sende mir eine Anfrage.

Anwendungsgebiete

Hypnose wende ich zur Kurzzeittherapie und im Coaching an. Hier gibt es viele Anwendungsmöglichkeiten, meine Schwerpunkte sind hier auch die Stressbewältigung wie Lernstress oder Ängste, darunter z.B. Prüfungs– und Versagensangst oder Flugangst. Hypnose ist auch gut einsetzbar in der persönlichen und beruflichen Entwicklung und Entfaltung.

Welche Anwendungsgebiete gibt es noch?

  • Raucherentwöhnung
  • Burnout-Prävention
  • Abnehmen
  • Leistung & Konzentration
  • Selbstwertsteigerung
  • Motivation
  • Stressbewältigung
  • Mentaltraining
  • Entspannung
  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Positive Denkmuster verstärken
  • Alltagssituationen leichter meistern
  • Sicherer und gelassener fühlen in Stresssituationen (beim Zahnarzt, in Prüfungen, …)

Hypnose?

Ist es möglich, jeden Menschen zu hypnotisieren?

Wir Menschen befinden uns täglich mindestens zweimal in einem hypnoseähnlichen Zustand, nämlich in der Einschlaf- und Aufwachphase, kurz vorm Einschlafen bzw. nach dem Aufwachen. Auch wenn wir ein Buch lesen oder einen Film schauen kommen wir in einen tranceähnlichen Zustand.

Das sind gute Voraussetzungen für die Hypnose. Nach meiner Erfahrung lassen sich fantasievolle Menschen besonders gut hypnotisieren. In Hypnose hörst du alles und nimmst auch alles, was um dich herum geschieht wahr.

Es gibt vielleicht circa zwei bis drei Prozent, die nicht hypnotisierbar sind. Personen, die über ihre vollen geistigen Fähigkeiten verfügen, bereit sind, sich auf die Hypnose einzulassen, etwas in ihren Leben lösen oder verändern möchten lassen sich generell hypnotisieren.

Hypnose bei Menschen mit Erkrankungen wie Demenz, Alzheimer und akuten psychotischen Zuständen ist kontraindiziert.

Was ist Hypnose eigentlich genau?

Diese Frage lässt sich nicht in ein paar Worten beantworten.

Die Hypnose ist ein ganzer Kosmos aus Bewusstseinszuständen, Induktionstechniken, Tranceanwendungen und Erklärungsmodellen, die weit über die Grenzen einer kurzen, knappen Definition hinausgehen.

Aber hier zumindest  ein paar knappe Antworten auf diese Frage:

  • Hypnose ist eine Entspannungstechnik, bei der du aufnahmefähiger wirst.
  • Hypnose ist ein Zustand gesteigerter Lernfähigkeit.
  • Hypnose ist eine Trancetechnik, mit der man innere Veränderungen in kürzerer Zeit erreichen kann.
  • Hypnose ist eine besonders tiefgreifende Form der Kommunikation.
  • Hypnose ist Hilfe zur Selbsthilfe – der Hypnotiseur ermöglicht dir das zu ändern, was du ändern möchtest.

Wie läuft in der Regel eine Hypnosesitzung ab?

Grundsätzlich gehört zur ersten Hypnosesitzung ein Vorgespräch, die Anamnese. Hier geht es darum herauszufinden, was du schon alles getan hast und das Anliegen gemeinsam zu definieren. Was soll sich konkret für dich verändern? So kann ich dich kennenlernen und individuell die Hypnose auf dich ausrichten.

Dann kommt die eigentliche Hypnose, die ganz auf dich zugeschnitten ist. Du kannst dich auf einem Liegesofa entspannen und mit deinem Unterbewusstsein Kontakt aufnehmen. Ich begleite dich in und durch die Trance und unterstütze dich wohlwollend durch deinen Prozess.

Am Ende der Hypnose leite ich die Trance aus und es gibt danach Zeit, das Erlebte zu reflektieren. Nach der Hypnose fühlen sich viele Klienten positiv, wach und klar und haben ein Gefühl von Leichtigkeit und Stärke.

 Indem ein Mensch mit den ihm von Natur gegebenen Gaben sich zu verwirklichen sucht, tut er das Höchste und einzig Sinnvolle, was er tun kann. (Hermann Hesse)

Offene
Aufstellungsabende

Zur Zeit keine Termine

Offene
Meditationsgruppe

Zur Zeit keine Termine

Achtsamkeitskurse
MBSR/MBCT/MBCL

Zur Zeit keine Termine

Onlinekurs
Achtsam&Präsent sein

startet demnächst...

Termin vereinbaren

Hier kannst eine Terminanfrage für Sitzungen in der Praxis oder Online-Sitzungen stellen.

Infoletter

Neuigkeiten, Terminerinnerungen und Inspirationen.
Du kannst dich hier direkt anmelden.

Infoletter